Abflughafen

Reiseziel

Region

Frühester Abflugtermin

Spätester Rückflugtermin
Erwachsene

Kinder

Reisedauer
Verpflegung

Hotelkategorie

Zimmerart

Preis


Pauschalreisen Insel Phuket


Reisen Ao Chalong

Im Süden der Insel Phuket, eingebettet in einer noch weitgehend intakten Natur, befindet sich die Bucht Ao Chalong. Hier liegen die Segelyachten zum Schutz vor den Monsumstürmen vor Anker und die Fischer entladen Ihre Boote am Pier. Im Hinterland findet man Plantagen voller Kokospalmen und weidende Ziegen. Zum Baden ist Ao Chalong jedoch weniger geeignet. Saubere Badestrände findet man erst ein paar Kilometer weiter südlich in Mitrapab Beach oder Laem Ka Beach, an denen man aber während der Ebbe nicht schwimmen kann. Auch große Urlaubsressorts sucht man hier vergeblich. Diese Region ist besonders für Besucher geeignet, die Ruhe suchen und sich weitab vom Trubel erholen möchten. Dennoch stehen vielfältige Freizeitangebote zur Verfügung. So zum Beispiel in der Phuket Shooting Range, hier kann man auf Tontauben schießen oder sich beim Paintball gegenseitig ins Visier nehmen. Wer möchte kann hier auch auf einem Elefanten reiten oder mit dem Quad über die Piste donnern. Leckere Fischgerichte bekommt man im Kang Eang. Im Norden des Ortes Chalong befindet sich das größte buddhistische Kloster auf Phuket. Die roten Ziegeldächer leuchten schon von weitem in der Sonne. Jedes Jahr zum chinesischen Neujahrsfest findet auf dem Kloster ein Jahrmarkt statt. Südwestlich von Ao Chalong liegt Laem Phan Wa, der schönste Strand an der Ostküste. Er ist von Palmen umgeben und beherbergt ein Urlaubs-Ressort. Sehenswert ist die Meeresbiologische Station am Südzipfel des Kaps, die auch als Phuket Aquarium bekannt ist. Hier kann man neben Meeresschildkröten, Haie und Korallenfische bewundern.